• Ansicht Prälat-Van-Acken-Straße
  • Ansicht Dürener Straße
  • Detailansicht Westfassade
    left
  • Foyer
    left
  • Foyer
  • Aufzug
    left
  • Lageplan
  • Regelgeschoss
BÜROGEBÄUDE

DÜRENER STRASSE 350

KÖLN
NEUBAU
BESCHREIBUNG

In einem städtebaulich heterogenen Umfeld wurden durch die neue Bebauung im Kreuzungsbereich von Dürener Straße und Prälat-Van-Acken-Straße eindeutig ablesbare Raumkanten geschaffen. Das neue Gebäudeensemble besteht aus einem Bürogebäude an der Dürener Straße sowie mehreren Wohngebäuden im Bereich der Prälat-Van-Acken-Straße.

Der L-förmige Baukörper des Bürogebäudes mit vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss ist für eine zweibündige Büroanordnung geplant und folgt mit seiner breiten, flexibel nutzbaren Mittelzone dem Kombibüro-Konzept. Die einzelnen Geschosse können je nach Nutzung durch optionale Verbindungstreppen zusammengeschlossen oder zu jeweils zwei Einheiten geteilt werden. Das Büro- achsmaß beträgt 1,35 Meter.
Der Hauptzugang erfolgt von der Dürener Straße und das Gebäude wird über ein großzügiges Tageslichttreppenhaus mit Panoramaaufzug erschlossen.

PROJEKTDATEN
Fertigstellung
2005
Bilder
  • left
  • left
PLÄNE